Golf- und Land-Club Berlin-Wannsee e.V.
Clubnachrichten vom 3. Juni 2019
Turnier der Spender - unsere neuen Grüns sind eröffnet!

Mit dem Turnier der Spender wurden bereits am Freitag, 31. Mai die neuen Grüns eingeweiht. Wir bedanken uns bei den zahlreichen und großzügigen Spendern, die die Umsetzung dieser Vision ermöglichten und allen Beteiligten für die großartige Leistung bei der Planung und zügigen Realisierung dieses großen Projektes.

Im Anschluss an das Turnier nahmen viele Mitglieder am Brückentag die Gelegenheit wahr, die neuen Grüns persönlich zu testen. So groß wie die Freude über das Spiel auf den neuen Grüns jedem Zurückkehrendem anzusehen war, sollte dennoch Jedem bewusst sein, dass es gerade in den nächsten Wochen und Monaten sehr wichtig ist, dass die Grüns und auch die Vorgrüns besonderer Pflege und Betreuung unterliegen. Die Grüns werden auch in den kommenden Wochen vermehrt gesandet und aerifiziert. Sie liebe Mitglieder bitten wir sehr darum, noch mehr als sonst, darauf zu achten, die Regeln der Golf-Etikette einzuhalten. Bitte wirken Sie auch auf andere Spieler positiv ein, immer die Pitchmarken (im Zweifel auch zusätzlich einmal eine "Vergessene" des Vorgängers) zu entfernen, den Trolley in ausreichendem Abstand zum Grün bzw. Vorgrün abzustellen und nicht den kürzeren Weg zwischen Bunker und Grün zu wählen.
mehr
Gründerpokal
Mit dem Traditionsturnier um den Gründerpokal begann am 1. Juni auch das vorgabenwirksame Spiel auf unseren neuen Grüns. Dem Nettosieger bis HCP -18,4 wird dieser älteste noch ausgespielte Pokal des deutschen Golfsports verliehen. Die Zählspielergebnisse der knapp 90 Teilnehmer sorgten wie gehabt für reichlich Gesprächsstoff nach dem Turnier. In einer Sache waren sich aber alle Spieler einig: die neuen Grüns sind toll und anspruchsvoll, aber nicht unspielbar. Constantin Lohoff gewann nach Computerstechen mit 65 Nettoschlägen knapp vor seiner Schwester Catharina den begehrten Gründerpokal. Die beste Runde spielte Alexandra Försterling mit 1 unter Par.
mehr
Lydia Volkmer gewinnt Silber bei den 16. German Boys & Girls Open
Die German Boys & Girls Open zählt inzwischen zu einem der wichtigsten Jugendturniere Europas (U18). Unsere Mannschaftsspielerinnen Emily Krause und Lydia Volkmer setzten bereits am ersten Tag der 16. German Boys & Girls Open im Golf Club St. Leon Rot ein erstes Ausrufezeichen. Mit Runden von 72, 68 und 70 Schlägen (gesamt -10 unter Par!) sicherte sich unsere 18-jährige Mannschaftsspielerin Lydia Volkmer den größten Einzelerfolg ihrer bisherigen sportlichen Laufbahn. Emily Krause (gesamt -5) und Hannes Hilburger (gesamt -1) erreichten ebenfalls sehr gute Platzierungen.
mehr
PaMaSoTo-Cup 2019
Traditionell am Himmelfahrts-Tag spielten beim BMW Riller & Schnauck PaMaSoTo-Cup Mütter und Väter mit ihren Töchtern und Söhnen – Kinder und Eltern im Alter von 8 bis 84 Jahren. Das beste Brutto des als 2er-Scramble ausgetragenen Turniers spielten mit 63 Schlägen Nils Dobrunz und Martina Bellmann. Sie gewannen damit den PaMaSoTo-Wanderpokal.
mehr
U.S. Kids European Championship
Dreizehn Kinder aus unseren jüngsten Jugendmannschaften spielten in der vergangenen Woche bei der Kinder-Europameisterschaft in Schottland mit! Um sich für die Europameisterschaft zu qualifizieren, müssen vorab mehrere Zählspiel-Ergebnisse eingereicht werden. Der GLCBW stellte erneut deutschlandweit die meisten Kinder in den Altersklassen 9 bis 13 Jahre.
mehr
GVBB-9-Loch-Kinder-Trophy und GVBB Bambini Cup
Matteo Brost gewann die 9-Loch-Kinder-Trophy im GCC Motzener See mit 45 Schlägen vor Julius Gangl (52 Schläge), Yara Peschke und Lisa Song (52 Schläge). Die größte Unterspielung gelang dem Wannseer Nick Janssen, er verbesserte sein Hcp. auf -30,5. Beim Bambini Cup siegte unser erst 7-jähriger Luis Behr mit vier Schlägen Vorsprung und 37 Schlägen insgesamt. Die Nettowertung gewann Finn Janssen.
mehr
Penalty Area auf Bahn 8 (9-Loch-Platz)
Es wurde eine neue Penalty Area eingerichtet. Wichtig: Diese Penalty Area gilt ausschließlich für das Spiel auf Bahn 8 des 9-Loch-Platzes. Es kann Erleichterung nach Regel 17.1 in Anspruch genommen werden. Als zusätzliche Möglichkeit gibt es eine Dropzone rechts neben dem Grün (beide Varianten mit Strafschlag).

mehr

Neue Golfregeln 2019

Gut zu wissen: Eine Spielleitung kann eine Platzregel einsetzen, nach der es erlaubt wird, bei einem Ball im Aus oder einem verlorenen Ball, eine Alternative zu dem Verfahren mit einem Strafschlag plus Distanzverlust anzubieten. Mit zwei Strafschlägen wäre demnach ein Drop auf Höhe des verlorenen Balls bzw. des Überschreitens der Ausgrenze möglich. Diese Platzregel ist laut R&A jedoch nicht für Turniergolf geeignet und wurde daher nicht im GLCBW eingerichtet. (Regel 18, 8-E, Musterplatzregel E-5).

 

 

Premiumpartner

Teamsponsor

Clubnachrichten vom 3. Juni 2019


Golfweg 22, 14109 Berlin
Telefon: +49 (0)30 806 706-0
Telefax: +49 (0)30 806 706-10
info@wannsee.de

Vertretungsberechtigter Vorstand (mit 2 Personen): Dr. Holger Hatje, Michael von Foerster, Gert Zimmer, Wolfgang Wagner

Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg (Reg.-Nr. 556 Nz)

Diese Nachricht erhalten Sie, weil Sie Mitglied des Golf- und Land-Club Berlin-Wannsee e.V. sind.

 

Inhaltlich verantwortlich:
Geschäftsführer Yasin Turhal



Sie können dem Erhalt der Clubnachrichten jederzeit widersprechen, indem Sie eine E-Mail an info@wannsee.de mit dem Betreff "Clubnachrichten Abmeldung" senden.