Golf- und Land-Club Berlin-Wannsee e.V.
Clubnachrichten vom 20. August 2018
DGL Final Four: Unsere Damen sind Deutscher Vize-Meister!

Das Team:  Zita Arndt, Tina Fischoeder, Lydia Volkmer, Luka Kienbaum, Johanna Wollenhaupt, Lisa Loeper, Linda Rademacher, Emily Krause, Nele Diedrichs, Trainer und Kapitän Mario Hansch, Sportdirektorin Miriam Hiller, Physiotherapeutin Eva Urban. Caddies und Helfer: Alissa Kupitz, Livia Wicklein, Leonard Willhöft, Tobias Bieri, Catharina Lohoff.

Unsere Damenmannschaft holte beim Saisonfinale, dem Final Four der Kramski Deutsche Golf Liga, im Kölner Golfclub sensationell die Silbermedaille! Sie unterlag in einem lange Zeit sehr engen Finale mit 6:3 Punkten dem Hamburger GC, der mit den Damen erstmalig Deutscher Meister wurde. Bereits während der fünf Spieltage der Saison hatte die Hamburger Mannschaft mit vier Siegen ihre Stärke gezeigt, mit einem Sieg im Halbfinale gegen den Münchener GC, waren sie ins Finale eingezogen.

Im anderen Halbfinale am Samstag gelang die eigentliche Überraschung: Die Wannsee-Damen um Trainer Mario Hansch und Co-Trainer Daniel Mertl mussten als Zweite der 1. Bundesliga Nord gegen den Tabellenersten der 1. Bundesliga Süd antreten. In einem höchstspannenden Match besiegten sie mit 5:4 Punkten den Titelverteidiger GC St. Leon-Rot. Während der GLCBW auf Alexandra Försterling und Tara Bettle verzichten musste, die beide bereits zur College-Saison in den USA sind, konnte der GC St. Leon Rot den vollen Kader aufbieten u.a. mit Tour-Proette Karolin Lampert und British Amateur Champion Leonie Harm. Als Professional im Team spielte Zita Arndt, während sich Anastasia Mickan auf dem Weg zur Qualifying School der US-Tour befand.

„Wir wussten, dass wir nicht den stärksten Kader zur Verfügung haben. Unsere Nachwuchs-Spielerinnen haben sich jedoch seit Beginn der Saison so stark entwickelt, dass ich auf eine kleine Überraschung gehofft habe und durchaus zuversichtlich war, dass wir eine Medaille holen können.“, so Sportdirektorin Miriam Hiller. „Wir hatten im Halbfinale und im Finale ganz enge Matches, alle haben bis zum Schluss gekämpft. Die Silber-Medaille ist ein ganz toller Erfolg!“.

Im Halbfinale gegen den GC St. Leon-Rot stand es nach den Vierern am Vormittag 1:2, den wichtigen Punkt hatten Zita Arndt mit Rookie Linda Rademacher geholt, die erstmalig für die Damenmannschaft aufteete. In den Einzeln am Nachmittag gewann Zita Arndt gegen Leonie Harm, Lydia Volkmer besiegte Ashley Fowler. Drei Matches gingen auf die 18, darunter Linda Rademacher, die unbeeindruckt und stark aufspielte und gegen Karolin Lampert völlig überraschend einen halben Punkt gewann. Die Spannung stieg mit den letzten beiden Spielerinnen auf dem Platz. Johanna Wollenhaupt teilte ebenfalls auf der 18 gegen Laura Kowohl und Luka Kienbaum gewann schließlich das 18. Loch und holte den noch fehlenden Punkt zum Finaleinzug.

Vorstand Sport Sven Rademacher verfolgte das Final Four live vor Ort und richtete nach dem „großartigen Erlebnis“ seinen Dank an die Mannschaft: „Jeder hat seinen Teil zu diesem Erfolg beigetragen, Spielerinnen, Caddies, Trainer, Betreuer, Fans! Ihr habt gezeigt, dass immer mit dem Team Berlin-Wannsee zu rechnen ist und erst recht im Lochspiel!“.


mehr
GVBB Meisterschaften AK 50 und AK 65
Chris Utermarck siegte im GC Semlin am See bei den Damen AK 50 mit Runden von 73 und 81 Schlägen, schlaggleich vor Gerlinde Wunderlich (Semlin). Patsy Stoehr (79, 76) wurde mit nur einem Schlag Rückstand Dritte. Auf den Plätzen 4-6 folgten Sibylle Gabler, Susanne Bernt und Dr. Edda Fauck.
Bei den Herren AK 50 wurde Dr. Klaus Sieger bester Wannsee-Spieler auf dem geteilten 4. Platz (76, 81). Jost Neumann sicherte sich mit 83 und 79 Schlägen und damit klarem Vorsprung vor dem Zweiten Gunter Prell den Landesmeister-Titel der Herren AK 65.
mehr
Chris Utermarck Zweite bei Czech Open
Bei den Internationalen Tschechischen Seniorenmeisterschaften sicherte sich Chris Utermarck nach Runden von 81, 81 und 79 Schlägen im GC Karlovy Vary den 2. Platz. Sie war bereits bei den österreichischen Seniorenmeisterschaften Ende Juli Zweite geworden.  
mehr
U.S. Kids Golf in Venedig
Bei der U.S. Kids Venice Open maßen sich vom 16.-18. August erneut Kinder aus der ganzen Welt. Darunter auch 9 Teilnehmer aus dem Golf- und Land-Club Berlin-Wannsee e.V., von welchen der 11-jährige Henrik Koglin am besten abschnitt. Er sicherte sich mit Runden von 77, 75 und 78 Schlägen und einem Gesamtergebnis von +14 den geteilten fünften Platz! U.S. Kids Golf Gründer Dan van Horn überreichte Henrik den Pokal persönlich und gratulierte zu einem tollen Turnier!
mehr
5. Wannsee Kids Cup
Beim letzten Wannsee Kids Cup in den Sommerferien spielten nur 11 Kinder. Trotzdem gab es wie immer gute Stimmung, kleine und große Erfolge und natürlich glückliche Kinder bei der Siegerehrung. Die nächsten und letzten Kids Cup-Turniere der Saison finden am 15. September und 14. Oktober statt.
mehr

Galerist Judy Lybke im GLCBW

Star-Galerist Gerd Harry „Judy“ Lybke, Gründer & Eigentümer der Galerie EIGEN + ART und Pionierfigur der Neuen Leipziger Schule wird am Sonntag, 26. August 2018 um 18.00 Uhr einen Vortrag über die Geschäftsidee Galerie und die Kunst als Träger von Visionen im GLC Berlin-Wannsee halten. Gerne können Sie Ihre Teilnahme im Clubsekretariat per E-Mail oder telefonisch ankündigen.

 

 

Premiumpartner

Teamsponsoren

Clubnachrichten vom 20. August 2018


Golfweg 22, 14109 Berlin
Telefon: +49 (0)30 806 706-0
Telefax: +49 (0)30 806 706-10
info@wannsee.de

Vertretungsberechtigter Vorstand (mit 2 Personen):Wolf-Dieter Borchert, Michael von Foerster, Wolfgang Wagner

Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg (Reg.-Nr. 556 Nz)

Diese Nachricht erhalten Sie, weil Sie Mitglied des Golf- und Land-Club Berlin-Wannsee e.V. sind.

 

Inhaltlich verantwortlich:
Geschäftsführer Yasin Turhal



Sie können dem Erhalt der Clubnachrichten jederzeit widersprechen, indem Sie eine E-Mail an info@wannsee.de mit dem Betreff "Clubnachrichten Abmeldung" senden.